top of page

STARKE KINDER - Resilienz Aufbautraining


Selbstbewusst, stark und positiv durchs Leben - für Grundschulkinder


Beschreibung

Resilienztraining Themen: meine Stärken, wie erkenne ich gute Freundschaft, meine Strategien für Konfliktlösung in Verbindung. Ziel im Aufbautraining: die Kinder lernen Ihre Stärken zu erkennen und sie zu benennen . Wir legen den Fokus auf das Thema Freundschaft und welche Strategien für Konfliktlösung kann ich nutzen. Was mache ich mit den ganzen Gedanken in meinem Kopf und wie kann ich sie sinnvoll für mich nutzen, damit ich mich gut fühlen kann – ist eine der Fragen, die wir beantworten. Die Kinder lernen: • Was sind meine Stärken? • Wie beeinflusst mein Kopfkino meinen Tag? • Was macht einen guten Freund/Freundin aus? • Wie und wo finde ich Freunde? • Wie löse ich einen Konflikt mit der Giraffensprache? • Was ist eigentlich Selbstbewusstsein und was Selbstvertrauen? • Wie lerne ich Gefahren einzuschätzen? • Was macht mich glücklich? Wie löse ich einen Konflikt mit einer Freundin, ohne Stress und ganz entspannt – um diese Frage kümmern wir uns ganz intensiv. Nämlich mit der Giraffensprachen bzw. der Gewaltfreien Kommunikation. Die Kinder erleben sich selbstwirksam, lösungsorientiert und vor allem bleiben sie in Verbindung.


Bevorstehende Sessions

  • Beginnt am: 7. Dez.
  • 59 Euro
  • Mündersche Str. 13, 31848 Bad Münder am Deister

Freie Plätze


Umbuchung oder Stornierung

Rücktritt und Stornierung durch den Anmelder 1. Im Falle eines Rücktritts oder einer Stornierung verpflichtet sich der Anmelder dies so früh wie möglich anzuzeigen. 2. Bei Stornierungen gelten folgende Bedingungen: a. Bis 21 Tage vor dem ersten Tag der gebuchten Dienstleistung: kostenfrei b. Danach fallen Stornierungsgebühren in der Höhe von 50% der gezahlten Dienstleistungsgebühr an c. Bei einer Stornierung innerhalb von 72 Stunden vor der ersten Einheit der gebuchten Dienstlesitung wird die volle Gebühr berechnet. 3. Der Anmelder ist nicht berechtigt die vertragliche Vereinbarung, bzw Teile davon an Dritte zu übertragen. 4. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers, sind wir nicht verpflichtet dem Anmelder eine Alternativleistung anzubieten oder die Dienstleistungsgebühr zu erstatten. 5. Bei Krankheit des Teilnehmers, verfällt der Anspruch auf die Dienstleistung, da diese wie im Buchungsprozess beschrieben, nur zu bestimmten Terminen stattfindet. Gegen Vorlage eines Attestes, werden wir auf dem Kulanzwege versuchen dem Anmelder einen Alternativtermin für die restlichen Einheiten der Dienstleistung anzubieten.


bottom of page